?>" > Kirchengemeinde - Titelblatt1308

Titelblatt1308

Monatssprüche für August und September:

August: Du hast Klagen in Tanzen verwandelt, hast mir das Trauergewand    

             ausgezogen und mich mit Freude umgürtet.          Psalm 30,12

September: Seid nicht bekümmert; denn die Freude am Herrn ist eure Stärke.                                                                                            Nehemia 8,10

Was ist ein Lektorengottesdienst?

Ein Lektorengottesdienst ist erst einmal ein ganz normaler Gottesdienst mit allem, was dazu gehört. Aber er wird von „Lektoren“ gehalten. Lektoren sind Menschen, die sich in besonderer Weise für die Ausgestaltung der Gottesdienste interessieren, sich da auskennen und „Leseaufträge“ übernehmen. Denn „Lektor“ kommt aus dem Lateinischen und heißt zu Deutsch einfach: Leser, oder Vorleser. Im Wörterbuch finden wir unter evangelische Lektoren: „Laie mit theologischer Grundbefähigung, der an der öffentlichen Wortverkündigung beteiligt ist“. Unser Kirchenkreis hat in den letzten Jahren eine Reihe von Fortbildungsabenden für interessierte Lektoren angeboten. Wir dürfen uns glücklich schätzen, dass es in unserem Pfarrbereich zwei Lektorinnen gibt, die an dieser Fortbildung teilgenommen haben: Jasmin Blume und Anett Hocke aus Behnsdorf. Und diese Beiden werden am Sonntag, dem 11.August 2013 einen Gottesdienst in Belsdorf halten. Schon im letzten Jahr haben sie in der Ferienzeit Vertretungsdienst übernommen. Und so wollen sie auch in diesem Jahr wieder einen Gottesdienst in Eigenregie gestalten. Lassen Sie sich dazu einladen. Es tut gut, die biblischen Texte einmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Am Nachmittag dann (Sonntag, 11.08.13 um 14.00 Uhr) gestalten die beiden Lektorinnen und Pfarrerin E. Spenn den Gottesdienst in Behnsdorf übrigens gemeinsam.

Bibel

Die Orgel ist fertig!

Ende Juli haben die Orgelbauer in Behnsdorf ihr Werk vollendet. Die Orgel erstrahlt neu in ihrem alten Glanz und kann nun wieder mit ihrem Klang uns alle erfreuen. Darüber sind wir sehr froh und sehr dankbar. Am 3.10.2013 wollen wir sie offiziell wieder in den Dienst nehmen und dazu im Rahmen unseres Erntedankfestes einen muskalischen Gottesdienst feiern mit Orgel- und Chormusik. Merken Sie sich diesen Termin schon einmal vor. Es wäre schade, wenn Sie diesen Höhepunkt verpassen!

GemeindeUnsere Gemeindekreise - die neue Folge im Gemeindebrief

Es ist schon lange eine gute Tradition, dass beim Adventsmarkt in Behnsdorf zu vorgerückter Stunde ein Theaterstück aufgeführt wird. Egal, ob es ein Krimi, ein Western, ein Märchen oder ein Schwank ist, es ist immer lustig, auch wenn den Schauspielerinnen einmal der Text ausgeht. Natürlich stecken unter den Perücken und in den verrückten Kostümen keine Schauspieler, sondern die Frauen des Hauskreises (und manchmal noch etwas männliche Verstärkung). Aber nicht nur zum Theaterüben treffen sich die Frauen des Hauskreises einmal im Monat. Eigentlich ist das nur die „Zugabe“. Denn sonst werden bei den monatlichen Treffs bei jemanden zu Hause (deshalb auch „Haus“ –Kreis) immer auch Themen aus Religion und Gesellschaft besprochen, oder wir bereiten einen Gottesdienst vor (wie z.B. den Weltgebetstag oder Himmelfahrt), basteln gemeinsam die biblischen Erzählfiguren in einem Wochenendseminar, sind sonst kreativ tätig oder machen auch gern mal einen Ausflug. In diesem Jahr radelten wir zu einem Picknick (siehe Foto). Zur Zeit sind wir zehn Frauen im Alter zwischen 40 und 50 Jahren jung und freuen uns über jede, die Lust hat, mitzumachen. Der erste Hauskreis nach der Sommerpause trifft sich am10.09.13 um 20.00 Uhr bei E. Spenn, An der Kirche 1, in Behnsdorf.

Einmal im Monat findet parallel zum Gottesdienst in Behnsdorf der Kindergottesdienst statt. Gemeinsam beginnen wir den Gottesdienst und bei dem ersten Lied nehmen die Kinder ihre „Kindergottesdienstkerze“ und gehen damit in den Christenlehreraum, um dort „ihren“ Gottesdienst zu feiern. Zum Segen am Ende des Gottesdienstes sind wir wieder alle beisammen.

Gemeindekirchenratswahlen 2013Wahl

Im Herbst wird gewählt! Das hat sich hoffentlich schon überall herumgesprochen! Die Wahl ist wichtig, denn sie entscheidet darüber, wer die nächsten 6 Jahre die Geschicke unserer Gemeinden lenkt. Dankbar dürfen wir sein, dass sich in unseren Gemeinden wieder genügend engagierte Menschen gefunden haben, die bereit sind, diese Verantwortung zu übernehmen. Und dankbar dürfen wir auch denen gegenüber sein, die sich die letzten 6 Jahre als Gemeindekirchenratsmitglieder eingebracht haben. Nun stehen die Wahlen vor der Tür. Bis zum 30.06.13 konnten Wahlvorschläge eingebracht werden. Nun stehen die Kandidatenlisten fest. Im September gehen Ihnen die Wahlunterlagen zu. In diesem Jahr ist es generell möglich, durch Briefwahl seine Stimme abzugeben. Dafür müssen Sie die Ihnen zugeschickten Unterlagen einfach ausfüllen und können sie vorher abgeben.

Hier sind nun die Listen der Kandidaten, allerdings erst vorläufig, für unsere Gemeindekirchenratswahl im Oktober:

Die Kandidaten für Eickendorf:   Susanne Cherubim

                                           Angela Schwab

                                           Heike Sue

                                           Natascha Stoischek

                                                          

Die Kandidaten für EschenrodeUlrike Böttcher

                                           Christa Bonke

                                           Ingrid Gohrke

                                           Steffen Katzke

                                           Kurt Müller

Die Kandidaten für Behnsdorf     Ralf Hartenberger

                                           Gisela Helmke

                                           Diana Herrmanns

                                           Gudrun Klinzmann

                                           Marion Kühnel                                                            

                                           Andy Loose

                                           Gisela Schmidt

 

Kandidaten für Belsdorf:        Annekatrin Albrecht Wahl2

                                        Daniela Heckroth

                                        Jochen Dettmer

                                        Birgit Wietig

 

Kandidaten für Hödingen:      Dorothea Behns

                                       Dagmar Fuchs

                                       Undine Henke

                                       Michael Jarek

                                       Annemarie Oelze

                                       Wolfgang Preckel

                                       Karin Schöttner

                                       Ernst Hermann Thormeier

                                       Christine Wolf

 

 Die Wahlen finden statt:

Belsdorf am Sonntag, dem 6.10.2013

Eickendorf am Sonntag, dem 6.10.2013

Hödingen am Sonntag, dem 6.10.2013

Eschenrode am Samstag, dem 12.010.2013

 

Behnsdorf am Sonntag dem, 13.10.2013

 

 

Copyright © 2008 Your Domain. All rights reserved. Supported by KepriPortal