?>" > Kirchengemeinde - Titelblatt1410

Titelblatt1410

kerzeHerzliche Einladung

zum Advent

in unseren Gemeinden:scheune

 

Am Sonnabend, dem 29.11.14 laden wir herzlich

zum 13. Behnsdorfer Adventsfest ein:

14.00 Uhr beginnt das Fest mit der Andacht zum

1. Advent und dem feierlichen Entzünden der

1. Kerze am Adventskranz.

Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen und ein buntes Programm mit dem Kindertanzkreis und dem
Theaterstück des Hauskreises. Auch musikalisch werden wir dann noch in die schöne Adventszeit eingestimmt.KircheBehnKlein

Natürlich gibt es auch wieder Kränze und Gestecke!

MartinMartinsfeiern in unseren Gemeinden:

Freitag, 7.11.14 um 18.00 Uhrbeginnt in Eickendorfder Gottesdienst zum Martinstag. In diesem Gottesdienst werden auch die neuen Gemeindekirchenräte in ihr Amt eingeführt. Anschließend ziehen wir wieder mit unseren Laternen durch den Ort. Kinderpunsch, Glühwein und Würstchen erwarten uns danach in der Kirche.

Sonnabend, 8.11.14 um 17.00 Uhr ist in Behnsdorf die Martinsfeier. Zuerst wird uns die Geschichte vom St. Martin gespielt. Danach teilen wir die Martinshörnchen und folgen dem berittenen St. Martin durch Behnsdorfs Straßen.

 

Entedank 2014

in unseren Gemeinden

 

„Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat!“ In dieses Lob aus dem 103. Psalm wollen wir einstimmen und Erntedank feiern.:

Hödingen:       Sonntag, 12.10.2014 um 10.30 Uhr

(im Dorfgemeinschaftsraum)

Belsdorf:         Sonntag, 5.10.2014 um 9.00 Uhr

Eschenrode:    Sonntag, 12.10.2014 um 9.00 Uhr

Am Donnerstag, dem 3.10.2014 laden wir in Behnsdorf zum Erntedankfest und anschließendem Erntefest in der Scheune:

10.30 Uhr       Erntedankgottesdienst mit Taufe

11.30 Uhr       Mittagessen in und um die Scheune

14.00 Uhr       Scheunestepper (Tanzgruppe aus Altenhausen)

15.30 Uhr       Kaffeetrinken

                    

ActionkidsSolidarität mit den Kindern in Peru

Eigentlich ist Kinderarbeit in Peru verboten. Eigentlich ist es nicht recht, dass Kinder überhaupt arbeiten müssen. Eigentlich sollten Kinder spielen, lernen, sich auf Leben freuen und von ihrer Zukunft träumen. Eigentlich…

Aber die Realität sieht anders aus: weltweit gibt es noch Kinderarbeit, auch in Peru, weltweit müssen Kinder mit schuften, um den Lebensunterhalt ihrer Familien mit zu bestreiten. Weltweit verdienen Menschen daran, dass Kindern ihre Kindheit, Gesundheit und die Chance auf Bildung geraubt wird.

Das ist ungerecht und schreit danach, beseitigt zu werden. Leider ist das nicht so einfach. Aber punktuell können wir es doch. Zusammen mit der „Kindernothilfe“ unterstützen wir in jedem Jahr in einem Land Projekte, die Kindern helfen, zur Schule zu gehen, eine warme Mahlzeit zu erhalten, sich waschen zu können und auch ihre Eltern mit ein zu beziehen, um den Teufelskreis von Armut und fehlender Schulbildung zu durchbrechen.

Schuh

 

 

 

Weihnachten im Schuhkarton

Die weltweit größte Geschenk-Aktion für bedürftige Kinder

Oft erreichen uns durch Fernsehen oder Presse Bilder von notleidenden Menschen. Gerade in letzter Zeit sind es Meldungen aus den vielen Krisenherden unserer Welt wie der Flüchtlingsstrom aus Syrien oder die Kriegsgebiete im Irak oder in der Ukraine. Was können wir da nur tun? – Diese Frage stellt sich uns oft, beim Anblick dieses Elends. Sicher, viel ist es nicht, was wir hier vor Ort machen können, um weltweit Not zu lindern.

Zu allererst können wir aber anfangen, unsere Augen für diese Not zu öffnen und versuchen, Verständnis dafür auf zu bringen. Und auch wenn Flüchtlinge aus diesen Gebieten bei uns ankommen, nicht gleich die Vorurteilsschublade auf machen und uns von ihnen bedroht zu fühlen, weil sie vielleicht etwas von dem abhaben wollen, was wir nur allzu selbstverständlich jeden Tag für uns in Anspruch nehmen.

Copyright © 2008 Your Domain. All rights reserved. Supported by KepriPortal